27. November 2021
Rechtzeitig zum ersten Adventwochenende, hat Frau Holle die Landschaft in ein weißes Schneekleid gehüllt. Das ist die Zeit, wo ich gerne neben meinen warmen Kamin sitze und es mir Zuhause gemütlich mache. Diese Tage erhellt ein grünes Baumwesen viele Häuser. Die Fichte So ziert sie auch in meinem Heim, so manches Eck mit ihrem Grün.

07. Juli 2021
Die schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum) gehört zu der Familie der Stachelbeeren. Leider sind ihre heilwirksamen Fähigkeiten etwas in Vergessenheit geraten. Eher sehr selten, findet man den bis zu zwei Meter großen Strauch noch in den heimischen Gärten. Auch in den Obstregalen, muss man lange nach den schwarzen Beeren Ausschau halten. Im Mittelalter wusste man von ihren Beerenkräften noch Bescheid und fand sie in jeden Klostergarten. Sie gehört zu den ältesten Heilpflanzen der...

28. Juni 2021
Wer sie schon einmal in einem Geschäft entdeckt hat und sich wunderte wieso so ein kleines Gläschen zwischen 12 und 18€ kostet, der weiß es spätestens dann, wenn er sie das erste Mal selber gemacht hat. Die Prozedur dauert schon mal seine Zeit. Na gut, dann mal Schritt für Schritt. Wichtig ist der richte Zeitpunkt der Ernte, die ungefähr um den Johannistag den 24.Juni sein sollte. Sie werden nicht umsonst auch Johannisnüsse genannt. Wenn du sie durchschneidest sollen sie innen noch...

28. Juni 2021
Kennen gelernt habe ich meinen geliebten Sonnenblumenaufstrich, ich finde der Name ist viel passender als veganen Leberaufstrich, in einem Kochbuch für vegane Aufstriche. Obwohl der Aufstrich sehr stark an den mit Leber erzeugten Produkt erinnert, passt die Bezeichnung dafür eigentlich gar nicht. Der Sonnenblumenaufstrich zählt, neben meinem selbstgemachten Schafgarbenbrot und noch einigen liebgewonnenen Freunden, zu meinen treuesten Begleiter bei meinen Kräuterwanderungen. Ich freue mich...

28. Juni 2021
Diese grün-weiß-rote Torte ist der Hingucker bei jedem Gartenfest. Obwohl zuerst die skeptischen Blicke auf die ungewöhnliche Farbe des grünen Bisquit fällt und dieser noch etwas eigener wird, wenn ich verkünde, dass die tolle Farbe von den Brennnessel stammt. Doch der Blick verschwindet jedoch recht schnell und es dauert auch nicht lange, bis das zweite Stück Torte vernascht wird;-) Rezept: Für das Bisquit 3 Eier 90g Zucker 120g helles Dinkelmehl 1 TL Backpulver 50g frische...

04. Juni 2021
Liebstöckel auch Maggikraut genannt, wird laut Traditionelle Chinesischer Medizin (TCM) dem Element Wasser zugeordnet. Er unterstützt das Blasen-Yang. Wolfgang Schröder schreibt in seinem Buch "Die Meisterkräutertherapie" dass er das Verdauungsfeuer anregt, er erwärmt die Blase, die Nieren und dann den ganzen Körper, bis zu den Zehenspitzen. Besonders der Unterleib, das kleine Becken und der Genitalbereich wird stimuliert und durchblutet. Er macht wieder Appetit und somit auch wieder Lust...

30. Mai 2021
Ein Hingucker bei jeder Gartenparty, ein netter Mitbringsel oder einfach so. 300g Dinkelmehl 150ml lauwarmes Wasser 3 EL Olivenöl 1 TL Zucker 1/2 Würfel Germ Den Germ mit Zucker im warmen Wasser auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten. An einem warmen Ort 45-60 Minuten zugedeckt gehen lassen. Den Teig auf einer bemehltem Arbeitsfläche zu einen ovalen Teig ausstreichen. Anschließend auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Olivenöl...

02. Mai 2021
Heute habe ich noch schnell die vielen gelben Löwenzahnblüten von meiner Wiese geerntet, bevor sie sich in kleine, fliegende Fallschirme verwandeln. Die gelb leuchtenden Blüten des Löwenzahn stecken voll wertvollen Inhaltstoffen. Sie enthalten mehr Vitamin C als in ihren grünen Blättern, weiters enthalten sie Kalium, Zink, Phosphor, Calcium, Mangan und viele weitere Vitalstoffe. Dann steckt natürlich der gelbe Farbstoff (Flavonoide), Bitterstoffe und jede Menge Sonnenenergie in ihnen....

01. Mai 2021
"Wer Mut hat, trinkt Wermut" es ranken sich viele Sprüche um den Wermut. "Bei Schwermut vergiss den Wermut nicht" oder "Wermut ist für alles gut". Heute ist er vorwiegend für seine Verdauungsfördernde Wirkung bekannt. Doch er kann noch viel mehr. In der Ganzheitlichen Pflanzenheilkunde wird er als Stärkungsmittel geschätzt und wird bei geistiger oder körperlicher Erschöpfung und seelischer Ermüdung (Depressionen) eingesetzt. Früher wurde er als Allheilmittel und als stark...

27. April 2021
Buchenkeimlinge sind heuer sehr zahlreich zu finden. Trotzdem ist ein achtsamer Umgang, mit den Geschenken der Natur wichtig. Man entnimmt dem Wald immer nur kleine Mengen, um dem natürlichen Gleichgewicht nicht zu schaden. Das vorige Jahr war ein Mastjahr, daher stehen heuer sehr viele Keimlinge rund um den Stamm, so kann man hier mit guten Gewissen einige sammeln. Die würde es sowieso nicht schaffen, einmal erwachsen zu werden. Man kann die Keimlinge gleich roh vernaschen oder sie später...

Mehr anzeigen