Rezepte · 13. Oktober 2019
Herbstzeit ist Wurzelzeit, daher begab ich mich heute mit Korb, Sparten und Schaufel ausgerüstet in meinen Garten. Knieent und in der Erde puddelnt kehrte ich nach einiger Zeit, mit so einigen wertvollen Funden ins Haus zurück. Im Korb befanden sich jede Menge Löwenzahn- und Wegwartewurzeln auch unter Zichorie bekannt. Aus diesen Wurzel möchte ich heute nämlich einen Muckefuck Kaffee herstellen, Spätestens 1795 wurde durch Napoléon der Zichorienkaffee bekannt, der seine Truppen damit...

Rezepte · 06. Oktober 2019
Heute habe ich mir für meine Kursteilnehmer der Herbstkräuterwanderung, als Entschädigung für die fehlende Sonne, etwas ganz besonderes ausgedacht. Da der Wetterfrosch, seine vor einer Woche gestellte Wetterprognose mit Sonnenschein nicht eingehalten hat und wir nun bei leichten Regen und 11 Grad starten mussten, überlegte ich mir wie wir uns nun am besten von innen aufwärmen können. Natürlich sollte die kulinarische gsunde Jause auch einen Bezug zu unseren Pflanzen haben, die wir bei...

Hausapotheke · 06. Oktober 2019
Rezept Weißdornlikör: 2 Handvoll Weißdornfrüchte mit 1/2 Liter Weinbrand, Korn oder Wodka übergießen, eventuell noch 1 Handvoll Melissenblätter dazu geben und abgedeckt in einem Einmachglas 3- 4 Wochen ziehen lassen. Nach dieser Zeit wird der Ansatz abgeseiht. 1/8 kg Kandiszucker in etwas Wasser aufkochen und nach dem erkalten, zu den abgefilterten Weißdornansatz mischen und in Flaschen füllen. Nach einigen Wochen Nachreifzeit kann der Likör getrunken werden.

Rezepte · 26. August 2018
Zucchini die Zweite....nach der pikanten Variante der Zucchinrezepte, möchte ich heute eine süße Verführung mit euch teilen. Süß und Gxund;-) Zucchini-Dinklevollkorn-Nußschnitte 300g geriebene Zucchini 250g Vollkorn-Dinkelmehl 180g Vollrohrzucker oder Kokosblütenzucker 4 Eier 100g feingeriebene Nüße nach Wahl 150g Bio-Rabsöl nativ 2 EL Yoghurt 3,6% Schale einer Zitrone, eine prise Zimt, eine Prise Salz 1 Packerl Backpulver oder 1EL Natron mit einem Spritzer Zitrone Eier und Zucker...

26. August 2018
Da die heurige Zucchinernte so ausgiebig war und sie sich in meiner Küche regelrecht gestabelt haben, musste ich - nachdem mein ganzer Freundeskreis reichlich damit beschenkt wurde und noch immer so viele da waren- recht erfinderisch werden, was das Verarbeiten der grünen Keulen angeht, um mir wieder Platz in meiner Küche zu verschaffen. Nach diesen Sommer, würde ich mich selbst als Zucchinispezialistin bezeichnen;-) und mir den Zucchiniorden verleihen. Ich hätte mitzählen sollen wieviele...

Kräuter · 16. März 2018
Als ich die letzten Tage durch die Au streifte und die ersten jungen Bärlauchblätter vor Ort verspeiste, wusste ich was unsere Vorfahren mit den Bärenkräften meinten. Die Germanen und Kelten schätzten den Bärlauch als magische Heilpflanze mit besonderer Kraft. Schaun wir uns nun die Bedeutung des Namens ein wenig genauer an um die Macht der Pflanze etwas besser zu verstehen, denn in vielen alten Pflanzennamen steckt die eine oder andere wertvolle Geschichte. Bärlauch - Allium ursinum - (...

Kräuter · 04. Februar 2018
DIE MISTEL, die erste Pflanze in diesem Jahr, die meine Aufmerksamkeit auf sich lenkte. Ja genauer gesagt „die mich fand“, denn Dank einer lieben Freundin, die an mich dachte als eine Schwarzpappel in ihrer Nähe geschnitten wurde und die in ihrer Baumkrone auch einige Misteln sitzen hatte, fand so den Weg zu mir. So begab ich mich, mit einigen Mistelbüschen bestückt auf den Heimweg. Zuhause angekommen zog mich dieses magische Kraut gleich in ihren Bann. Ich vergrub mich unter meinen...

Räuchern · 04. Februar 2018
Beim Räuchern lösen wir den Geist (Wirkung) einer Pflanze aus seiner Materie (Pflanzenkörper). Um dies zu ermöglichen brauchen wir das Element Feuer, also Hitze um den Pflanzengeist in seiner geistigen Form durch den Rauch (Luft) sich zu entfalten zu können und um seine Kräfte wirken zu lassen. Besonders in der kalten, stürmischen, verregneten Zeit, wo wir die Fenster und Türen gut verschließen und wir es uns in unserem Heim gemütlich machen, lieb ich es mit Hilfe der Pflanzen die...

Kräuter · 16. April 2017
Die Osterwoche begleitete und beschäftigte mich die Gundelrebe ganz besonders, denn egal wo ich in meinem Garten hinging, lenkte die kleinwüchsige, dunkelgrün glänzende, mit ihren betörenden herb-balsam duftenden violetten Blüten und ihrer besonderen Ausstrahlung ihre Aufmerksamkeit auf sich. Dies empfinde anscheinend nicht nur ich so, denn die Bienen und Hummeln erfreuen sich genauso über ihr Dasein und so veranstalten sie ein wunderbares Naturkonzert, sitz man bei diesem Konzert in der...

Kräuter · 16. Oktober 2016
Heute war ich mit Handschuhen und Schaufel ausgestattet, auf der Suche nach der wilden Karde. Es dauerte einige Zeit, bis ich fündig wurde und voller Freude vor einem kleinen Kardefeld stand. Nachdem ich die Wurzeln - welches gar nicht so einfach war - in meinem Sack hatte, wurden sie zuhause zu einer sehr bittere Kardetinktur verarbeitet. Die Karde ist zweijährig, verwendet werden aber nur die Wurzeln der Karde im ersten Jahr. Sie werden im Spätherbst ausgegraben, gereinigt, geschnitten und...

Mehr anzeigen