18. April 2022
Heute habe ich mein Karottentortenrezept etwas abgewandelt und statt Dinkelmehl Haferflockenmehl verwendet. Haferflocken sind Glutenfrei und eignen sich daher sehr gut, wenn man hier das Klebeeiweiß-Gluten etwas reduzieren möchte. Wer jedoch unter Zöliakie leidet, sollte hier sehr vorsichtig sein, da die gekauften Haferflocken meist bei der Verarbeitung mit glutenhältigen Getreide zusammenkommen und daher nicht mehr als glutenfrei zu bezeichnen sind. Rezept: 250g feingeriebene Karotten 5...

17. April 2022
Viele Blütenknospen, wie z.B. die Knospen des Löwenzahns oder der Gänseblümchen, eignen sich zum Einlegen in Gewürzessig. Meine Lieblingsnospen sind aber die Bärlauchknospen. Die gewaschenen Knospen werden in kleine, saubere Gläser gefüllt und mit dem heißen Gewürzsud übergossen. Gewürzsud: 1 Teil Essig (ic verwende hier sehr gerne einen milden Bio-Weinessig) 2 Teile Wasser Senfkörner Lobeerblatt Sternanis optional Salz, Pfeffer eine Prise Zucker einmal kurz aufkochen und über die...

17. April 2022
Die gesammelten Blütenköpfe werden zunächst von den grünen Kelchen befreit. Das ist eine recht meditave Arbeit und es ist genug Zeit, um die vielen kleinen Köpfchen die so im Korb gelandet sind zu zählen. Etwa 45Minten und 505 Köpfchen später, sind sie dann im Kochtopf mit einem Liter Wasser und einer in Scheiben geschnittenen Bioorange gelandet. Diese werden jetzt ca. 5 Minuten gekocht, dann vom Herd nehmen, Deckel drauf und 24 Stunden stehen lassen. Am nächsten Tag wir der...

17. April 2022
Die letzten Bärlauchblätter werden noch verarbeitet und färben die Palatschinken in ein saftiges Grün. Die bunte Füllung aus Karotten, Petersiliewurzel. Paprika gelb und rot, Zwiebel weiß und rot, verleihen den Palatschinken noch zusätzlich an Farbe. Das Gemüse wird angeröstet und gedünstet bis es bissfest ist. Dann kommt noch der Käse dazu und mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Saison würzen. Für den Palatschinkenteig, wird die Milch/Pflanzenmilch mit den Bärlauch (alternativ...

03. April 2022
Ein Kräutersalz ist eine hervorragende Gelegenheit, um die Farben der Saison im Gewürzglas einzufangen. Mit Pflanzen färben macht wahnsinnig viel Spaß, egal ob mit Blüten, Wildfrüchte, Wildkräuter, Gemüse es gibt hier unendlich viele Möglichkeiten. Natürlich dürfen nur Pflanzen verarbeitet werden die man zu 100% kennt.

Rezepte · 12. Dezember 2021
Ich muss gestehen, ich bin keine Süße. Kekse backen in der Vorweihnachtszeit, ist für mich ein Fremdwort. Doch bei diese kleinen Kraft-Pralinen muss ich eine Ausnahme machen, ich kann ihnen nicht widerstehen. Wer mich schon mal bei einer Kräuterwanderung begleitet hat, weiß wenn ich von der Brennnessel zu erzählen beginne kann man mich nur mehr schwer stoppen. Es gibt so vieles von ihr zu erzählen, sie ist so eine tolle Pflanze und steckt voller Pflanzenpower. Nicht umsonst hatte Pfarrer...

12. Dezember 2021
Fruchtig, würzig und bunt, ist diese neue Gewürzsalzmischung geworden. Die Berberitzenernte war heuer sehr ergiebig, da bietet sich natürlich eine neue Gewürzsalzmischung mit Berberitze an. Begleitet wird die säuerliche Wildfrucht von Orangenschalen, Dost (Wilder Majoran) und Rosmarin. Zutaten: grobes Ursalz, getrocknete Berberitzen, Orangenschalen, getrockneter Rosmarin und Dost Das Ergebnis übertrifft alle Erwartungen und wird schon fleißig eingesetzt. Es kommt ins Eierspeis, ins...

02. Dezember 2021
Das Hirschzungenfarn ist ein heimisches Farn und liebt feuchte Felsen oder Bergwälder, kalkhaltige Böden und schattige Lagen. Sehr gut erkennen kann man den Farn, an seine glänzenden, gewellten Wedeln. In der Naturheilkunde wird das Farn, seit dem Mittelalter hoch geschätzt und für allerlei Beschwerden eingesetzt. Das Hirschzungenfarn steht unter Naturschutz und darf nicht gesammelt werden. Ich habe ihn seit vorigen Jahr in meinen Garten gepflanzt, da das Pflänzchen noch einige Zeit...

27. November 2021
Rechtzeitig zum ersten Adventwochenende, hat Frau Holle die Landschaft in ein weißes Schneekleid gehüllt. Das ist die Zeit, wo ich gerne neben meinen warmen Kamin sitze und es mir Zuhause gemütlich mache. Diese Tage erhellt ein grünes Baumwesen viele Häuser. Die Fichte So ziert sie auch in meinem Heim, so manches Eck mit ihrem Grün.

07. Juli 2021
Die schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum) gehört zu der Familie der Stachelbeeren. Leider sind ihre heilwirksamen Fähigkeiten etwas in Vergessenheit geraten. Eher sehr selten, findet man den bis zu zwei Meter großen Strauch noch in den heimischen Gärten. Auch in den Obstregalen, muss man lange nach den schwarzen Beeren Ausschau halten. Im Mittelalter wusste man von ihren Beerenkräften noch Bescheid und fand sie in jeden Klostergarten. Sie gehört zu den ältesten Heilpflanzen der...

Mehr anzeigen